Aktuelles

20.02.2013

Bund spendet Licht

Bundeswirtschaftsamt fördert zukunftsträchtige, hocheffiziente Technologien.
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) öffnete jetzt einen Fördertopf für kleine und mittlere Unternehmen, die in Energieeffizienzmaßnahmen mit so genannten Querschnittstechnologien investieren wollen. Damit soll ein Anreiz geschaffen werden alte und energiehungrige Geräte gegen neuwertige und effizientere auszutauschen. Damit sollen die bestehenden Einsparpotentiale erschlossen und Ressourcen eingespart werden. Gut für Sie, denn dazu  gehören nach der Definition des Amtes auch LED-Systeme und -Anlagen.

Hintergrund der Maßnahme sind Beschlüsse der Bundesregierung vom 28. September 2010 und 6. Juni 2011, in denen sich Deutschland ambitionierte Ziele zur Erhöhung der Energieeffizienz gesetzt hat.

„Mit der Förderung hocheffizienter Querschnittstechnologien setzt das BAFA eine weitere wichtige Aufgabe im Rahmen der Energiewende um“ betont Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA. „Die Erschließung bestehender Energieeinsparpotentiale in Industrie und Gewerbe durch den Einsatz effizienter Querschnittstechnologien ist ein wichtiger Beitrag, um die ambitionierten Energieeffizienzziele der Bundesregierung zu erreichen.“ (Quelle: Pressemitteilung BAFA)

Um Fördergelder beantragen zu können muss allerdings ein Konzept umgesetzt werden, das neben den Einbau einer LED-Anlage eine weitere der folgenden Querschnittstechnologien vorsieht:

- Raumlufttechnische Anlagen
- Druckluftsysteme, Anlagen zur Wärmerückgewinnung
- Elektrische Motoren und Antriebe
- Pumpen
- Messtechnik zur Ermittlung des Energieverbrauchs

Ohne Kontrolle geht aber nichts, deshalb muss das vorliegende Energieeinsparkonzept durch einen Energieberater durchgeführt werden, der nachweislich in der KfW-Beraterbörse für das Programm „Energieberatung im Mittelstand“ gelistet ist. Und der guckt ganz genau auf den Stromzähler. Es muss eine Energieeinsparung von mindestens 25% gegenüber dem jetzigen Zustand der vorhandenen Anlagen erreicht werden. Wird mehr als 35% gespart gibt es sogar noch mehr Fördergelder. Mindestens 30 000€ netto muss man investieren um in den Genuss der staatlichen Unterstützung zu kommen.

Weitere Details finden sie in folgender PDF-Datei und unter diesem link

* http://www.bafa.de/bafa/de/energie/querschnittstechnologien/formulare/index.html
Ihren XING-Kontakten zeigen
 

Aktuelles

01.02.2015
 
01.10.2014
 
12.12.2013
 

Produkt des Monats

LED-Panel
Das flache LED- Panel erzeugt ein gleichmäßiges Licht mit einer blendfreien Abstrahlung in Verbindung mit einer hohen Licht-ausbeute, bei äußerst geringem Stromverbrauch. Aufgrund der flachen Konstruktion ist das Panel ideal zum Einbau in abgehängte Decken oder auch als Wand- und Deckenbeleuchtung für Wohn-, Büro- und Geschäftsräume, Werkstätten, Montage-, Lager-, Messe- und Sporthallen und Kühlhäuser geeignet.

Kontakt

COBILIGHT Vertriebs GmbH
Berliner Str. 8
03046 Cottbus

Tel: +49 - 355 - 43 09 01 78
Fax: +49 - 355 - 3 55 56 48
E-Mail: info [a] cobilight .de
© 2011-2016 COBILIGHT Vertriebs GmbH